Schloss-Apotheke





Schloss-Apotheke: Home
 






Schloss-Apotheke: Diabetes
 









Schloss-Apotheke: Kosmetik
 






Schloss-Apotheke: Mutter-Kind
 






Schloss-Apotheke: Homöopathie
 
                     
                     
Über uns Service Arzneimittelbestellung Kundenkarte Thema des Monats Gesundheitsnews Der Mensch Notdienst Kontakt


Apotheker Dr. H.-W. Ewald

Schloss-Apotheke
Hügelstraße 2
36329 Romrod
Tel.: 06636 96060
Fax: 06636 960699


Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do., Fr.: 08.30 - 13.00
14.30 - 18.00
Mi.: 08.30 - 13.00
Sa.: 08.30 - 13.00
info@schloss-apotheke-romrod.de







 
   



Naturkosmetik - natürlich schön!

Kosmetik leitet sich vom griechischen Begriff "Kosmos" ab. Für die Griechen bedeutete Kosmos "die ganze Welt" im Sinne eines geordneten Ganzen. Dieser Gedanke liegt auch dem ganzheitlichen Ansatz von Naturkosmetik zugrunde. Kosmetik soll mehr bewegen als "nur" Gesicht und Körper zu pflegen. Es geht viel mehr um ein umfassendes Wohlgefühl, welches sich in der Haut unmittelbar spiegelt.



Qualitativ hochwertige Kosmetik wird heute in vielen Apotheken an einem prominentem Präsentationsplatz angeboten. Gegenüber synthetisch hergestellten Produkten hat sie viele Vorteile, die nicht nur Kundinnen mit sensibler allergiegeplagter Haut zunehmend nutzen und schätzen. Verbraucherinnen möchten heute gerne genau über ihr Pflegeprodukt Bescheid wissen, bevor sie es auf Gesicht und Körper auftragen. Daher ist die fachgerechte Beratung in der Apotheke wichtiger denn je: Eine im Naturkosmetikbereich geschulte PTA (Pharmazeutisch-Technische Assistentin) in der Apotheke beispielsweise kann wertvolle und zuverlässige Auskunft zu Besonderheiten und Vorteilen einer hochwertigen Naturkosmetik geben.

Wertvolle rein natürliche Rohstoffen wie Sheabutter, Jojoba-, Nachtkerzen-, Hagebutten-, oder spanisches Süßmandelöl aus kontrolliert biologischem Anbau sind Komponenten, die die Haut pflegen und nähren anstatt die Hautoberfläche wie bei mineralölhaltigen Cremes zu versiegeln und dadurch die Hautatmung verhindern. Naturkosmetik-Produkte halten die Zellmembran elastisch, schützen und polstern das Gewebe. Garant für die schonende Gewinnung und Verarbeitung der Rohstoffe sind Gütesiegel auf der Verpackung.

Tragen die Gesichts- und Körperpflegeprodukte beispielweise das BDIH-Qualitätssiegel für kontrollierte Naturkosmetik, dann hat sich der Hersteller an verbindliche Qualitätskriterien zu halten (www.kontrollierte-naturkosmetik.de), deren Einhaltung regelmäßig überprüft wird. Das Siegel auf der Tube bedeutet vor allem, dass die Cremes und Lotionen ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe sowie tierische Bestandteile hergestellt wurden. Letzteres zeigt auch das Siegel der in England ansässigen Vegan Society.


Quelle: www.gesundheit.de

 

Complex-O-Meter

© onworks Impressum | Datenschutz | Disclaimer | AGB